Janine Piguet schreibt Drehbücher für diverse Produktionsgesellschaften und Regisseuren, wie F.Reusser, Cab production, Rufus. Sie schreibt auch die Drehbücher ihrer eigenen Filmen. Als Regisseurin hat sie zwei Filmen gemacht, „jusqu’aux étoiles“ (30 Festivals und 4 Preise) und Fortissimo, (in Festivals in April 2020). Sie hat auch letztens die Regie zwei Musik videos geleitet : das music vidéo von Gjon’s tears, dass die Schweiz in der Eurovision repräsentiert und das klassische musik Video für die Pianistin HJ Lim. Daneben arbeitet sie auch als Produzentin, wofür sie in 2019 am Schweizer Film Preis nominiert wurde (Film Bacha Posh).

Vita uploaden.

PREISE

FORTISSIMO
2020 Best comedy : Montreal independent film festival
2020 Best comedy : New York movie awards
2020 Honorable mention : short film :Ffirenze awards
2020 Best music comedy : Soundance international film fest
2020 Honorable mention Stokholm city film festival best film
2020 best international film Tamil Nadu festival
2020 best short film of the month : cine fern
2020 Best short : soundscreen Ravenna
2020 Honorable mention : best comedy, Venice film awards
2020 Best actress : Sweden film awards
2020 Honorable mention best actress : New York movie awards
2020 Best female performance : Best Istanbul film fest
2020 best actress : Soundance international film fest
2020 Best actress : silver award , Hollywood gold awards
2020 Best actress gold award : Best actor award New York
2020 Honorable mention : best actress, Venice film awards

Nominiert
2020 feel the reel best short film
2020 UTSIFF, best editing
2020 international moving festival, Iran: best actress, best DOP,
2020 international moving festival, Iran: best comedy, best poster
2020 Premio fausto Rossano : best film
2020 Catharsis film festival : best film
2020 Vinilonga film festival
2020 Jelly film festival

BACHA POSH
2019 nominiert am Schweizer Film Preis (Produzentin)

JUSQU’AUX ETOILES
2017 Actors Awards LA (J.Piguet),
2017 Award of Merit, Global shorts US
2016 special mention, Indian ciné fest.
2016 jury honorable mention, Noida

FRICTIONS
2014 nominiert am prix du Pitch Beaumarchais, Cannes

DREHBUCHAUTHORIN

2020 LES RACINES DE L’ESPOIR : Spielfilm, INRED production, letzte Runde vom Jerusalem FIlm lab, FOCAL
2019 FACE AU MUR : Inred production, Kurzfilm, T.Pradervand
2019 BALLADE AVEC CHOPIN : Inred production, Musik video für die Pianistin HJ Lim
2018 LA PASSION HODLER : Spielfilm, Cab production, treatment für Francis Reusser, mit F.Reusser & C.Stadelmann
2017 FORTISSIMO : Kurzfilm, Inred production, Cinéforom, OFC, Stadt Solothurn
2016 FRICTIONS : Kurzfilm, Inred production, nominiert : prix Beaumarchais du pitch
2016 LE FRUIT DU DESIR : Kurzfilm, Inred production, coauthor.: E.Raynaud, Regie T.Pradervand, 25 festivals
2015 JUSQU’AUX ETOILES : Kurzfilm, Inred production, Regie Janine Piguet
2014 VINCENT : Spielfilm, Dreampixies, treatment
2006 LES PORTES DU PARADIS : Spielfilm, Emotion pictures (FR) mit Rufus, eine Idee von Francis Hallé

REGIE

2020 EUROVISION 2020, Schweiz : Musik video „répondez-moi“, Gjon’s tears, SRF
2020 BALLADE AVEC CHOPIN : Musik video für die Pianistin HJ Lim
2019 FORTISSIMO : 18 min Inred production, Cinéforom, OFC, Stadt Solothurn, in Festivals in April 2020
2018 BACHA POSHS, une tradition : Dokumentar, 15 min : INRED production , premiere vor dem Film von Vanessa Redgrave über das Flüchtlingslager von Calais, Cinéma Louxor, Paris, UNHCR
2016 JUSQU’AUX ETOILES : Inred Production, 30 min, 30 festivals, 4 Preise

Presse

Kontakt